Blogbeitrag

So geht’s: Binde Eltern in die Schnuppertage mit ein

So geht's: Binde Eltern in in die Schnuppertage mit ein

Die Schnuppertage stehen vor der Tür. Es sind die ersten und oft intensivsten Stunden, in denen Kinder und Eltern ihre neue Kita-Gruppe persönlich kennenlernen. Für Kinder bedeutet das: Eindrücke über Eindrücke, die es erst mal zu verdauen gilt!

Unser Tipp: Besonders Eltern können in diesem Eingewöhnungsprozess deine wertvollste Ressource sein, um diese ereignisreiche Zeit umfassend festzuhalten!

In diesem Blogbeitrag zeigen wir dir daher, welche kleinen Aufgaben du Eltern mitgeben kannst, um die Eingewöhnung des Kindes auch für dich noch angenehmer zu gestalten und um das Kind noch besser kennenzulernen.

Warum Eltern die Schnuppertage dokumentieren sollten

Die Schnuppertage sind eine erste Brücke für die Eingewöhnung in der Kita. Aber natürlich ist jedes Kind  individuell und erlebt die Schnuppertage anders. Das Kind macht erste Erfahrungen mit den anderen Kindern, entdeckt den Gruppenraum, das Spielmaterial und lernt natürlich auch dich und deine KollegInnen kennen.

All diese Erlebnisse verarbeitet das Kind aber nicht nur in der Kita selbst, sondern auch zu Hause. Umso wichtiger ist es, dass auch Eltern wichtige Momente der Eingewöhnung, Emotionen und Ergebnisse unbedingt dokumentieren und in euer gemeinsames Portfolio integrieren.

TIPP


3 Gründe, warum du Eltern auf jeden Fall miteinbeziehen solltest:

1. Ihr startet von Beginn an mit der Entwicklungsdokumentation

2. Die Eltern werden in die Dokumentation eingebunden

3. Du hast eine einmalige Grundlage für Dialoge mit dem Kind

Hole dir am besten gleich unsere kostenlosen Portfolio-Vorlagen! Einfach ausdrucken und den Eltern in den Schnuppertagen mitgeben.

Persönlichkeitsmerkmale für das Portfolio nutzen

Jedes Kind ist anders. Das eine Kind entdeckt gleich selbstbewusst und interessiert die neue Umgebung. Das andere Kind hält sich noch etwas zurück und sucht die Sicherheit bei den Eltern. All diese Verhaltensweisen und Persönlichkeitsmerkmale sind wunderbare Inhalte für das Portfolio. Sie sind Merkmale der Identität eines Kindes und sollten daher unbedingt auch dokumentiert werden. Übertrage diese Aufgabe dem begleitenden Elternteil.

Hierzu nutzt du ganz einfach die Vorlage, die wir für dich vorbereitet haben. Unsere praktischen Kopiervorlagen unterstützen dich und natürlich die Eltern dabei, keine wichtigen Entwicklungsschritte zu übersehen. Du kannst dir diese Vorlagen direkt hier herunterladen.

So bindest du die Eltern am Schnuppertag mit ein

1. Drucke im Vorfeld für jedes Elternteil eine Vorlage aus

2. Erkläre nach der Begrüßung der Kinder und Eltern die Aufgabe

3. Bitte die Eltern ihr Kind bewusst zu beobachten, wie es sich in der neuen Situation verhält. Dabei helfen die Leitfragen weiter.

Dadurch gibst du Eltern, die selbst vielleicht nicht wissen, wie sie sich verhalten sollen, eine Stütze und gleichzeitig auch eine Aufgabe. Zudem beobachten die Eltern das Verhalten ihres Kindes gezielt und entdecken vielleicht auch neue Eigenschaften des Kindes. Ergänze später noch Fotos von den Schnupperstunden und schon ist die neue Portfolioseite fertig.

Im nächsten Blogartikel erfährst du, wie du die Portfolioseiten für die Eingewöhnung nutzt. Ich freue mich darauf, wenn du wieder reinliest.

WICHTIG


Aus Datenschutzgründen solltest du die Fotos von den Kindern während der Schnuppertage machen.

Während des ersten Kennenlernens kannst du direkt mit den Eltern sprechen, ob das Fotografieren gestattet ist, so weißt du, welche Kinder fotografiert werden dürfen. Diese Fotos integrierst du später in die Dokumentation.

Du wünschst dir noch mehr Unterstützung?

Bereite dich jetzt schon auf den Start in das neue Kita-Jahr und die gezielte Einbindung der Eltern vor! Nutze unser umfassendes Portfolio-Paket. Dort bekommst du Tipps & Tricks, wie du die Eltern gezielt in die Portfolioarbeit einbindest. Du erhältst einen praktischen Jahresplaner für deine Portfolioarbeit und 100 Kopiervorlagen.

So bist du für den Start in das neue Kita-Jahr direkt gerüstet und schaffst dir zudem massive Erleichterung. Hier erfährst du alles Wichtige über das umfassende Portfoliopaket, das einmalig auf der Welt ist!

Fortbildung
Portfolioarbeit mit Leichtigkeit

Über 100 Portfolio-Vorlagen warten auf dich!

Wie würde es sich anfühlen, wenn du alle Unterlagen für deine Portfolioarbeit bereits in Händen halten würdest? Du genau wüsstest, worauf du achten müsstest und welche Stolperfallen du vermeiden sollest? Genau das lernst du in dieser Fortbildung – für mehr Leichtigkeit in Ihrer Portfolioarbeit.

Was dich erwartet:

  • Du erhälst den kompletten Kurs für 149 Euro – 10 Module geballtes Wissen!
  • Über 100 Portfolio-Vorlagen, die du sofort in deinem Kita-Alltag einsetzen kannst!
  • Du lernst ganz bequem online – wann und wo du wollen.
  • Nach erfolgreicher Teilnahme erhälst du eine Teilnahmebescheinigung.
  •  

    Übrigens: Der Zugang zum Kurs bleibt mindestens für 1 Jahr bestehen. Du kannst dir die Inhalte somit so oft ansehen, wie du möchtest. Klingt spannend? Dann sichere dir noch heute deinen Platz!


    Schlagworte

    Eingewöhnung, Kita, Kita-Alltag, Pädagogik, portfolio


    Das könnte dich auch interessieren:

    September 5, 2022

    So löst du Sprachprobleme mit Eltern und KollegInnen, die kaum Deutsch können Die leichte Sprache ist uns allen ein Begriff. Darüber hinaus gibt es noch die einfache Sprache, die speziell für ... jetzt nachlesen

    August 7, 2022

    Recht haben und Recht bekommen: Kinderrechte in der Kita Mein Vater hat immer zu mir gesagt: „Recht haben und Recht bekommen, sind zwei verschiedene paar Schuhe“. So sehe ich es ... jetzt nachlesen

    Mai 18, 2022

    Der sogenannten Probierhappen, der eine Form von körperlicher Gewalt ist, wenn du den Kindern das Essen in den Mund schiebst. Wenn allerdings die Gruppenregel besagt, dass die Kinder probieren sollen/müssen, ... jetzt nachlesen