Allgemeine pädagogische Themen

girl is angry

So handeln Sie optimal,
wenn Kinder beißen

Kinder, die beißen sind schnell ein Schrecken für andere Kinder und Kita-Eltern.

Dabei kommt Beißen bei Kindern zwischen einem und drei Jahren häufig vor und kann ganz unterschiedliche Gründe haben.

Um für ein gutes soziales Miteinander zu sorgen, sollten Sie als pädagogische Fachkraft herausfinden, wo die Ursachen für das Beißen liegen.

Nur so können Sie kompetent reagieren und den beißenden Kindern helfen sozial angemessen zu handeln.

Darüber hinaus sollten Sie stets die rechtliche Situation im Blick behalten.

  1. Lernen Sie die 6 Gründe kennen, warum Kinder beißen.
  2. Nutzen Sie die Tipps um vorbeugend zu handeln.
  3. Erfahren Sie, wie Sie in Akut-Situationen pädagogisch sinnvoll handeln.
  4. Lernen Sie, in welche Fallen Sie als Pädagogin vermeiden sollten.
  5. Lernen Sie, welche rechtlichen Grundlagen Sie beachten sollten.
  6. Erfahren Sie, wie Sie mit den Eltern der beißenden Kinder zusammenarbeiten.
  7. Erhalten Sie Tipps, für die Kommunikation mit den Eltern der gebissenen Kinder.

Bonusmaterial: Die Mediation mit Kita-Kindern

  • Erklärvideos mit theoretischen Inputs zu den Hintergründen.
  • Erklärvideos zu den rechtlichen Grundlagen rund um das Thema „beißen“.
  • Schritt für Schritt Anleitung für Ihr optimales pädagogisches Handeln.
  • Quiz um Ihr neu erworbenes Wissen zu festigen.
  • Beobachtungsaufgaben für Ihren pädagogischen Alltag.
  • Reflexion Ihrer Beobachtung.
  • Gruppenchat für den Austausch untereinander.
Inhalte
  1. Lernen Sie die 6 Gründe kennen, warum Kinder beißen.
  2. Nutzen Sie die Tipps um vorbeugend zu handeln.
  3. Erfahren Sie, wie Sie in Akut-Situationen pädagogisch sinnvoll handeln.
  4. Lernen Sie, in welche Fallen Sie als Pädagogin vermeiden sollten.
  5. Lernen Sie, welche rechtlichen Grundlagen Sie beachten sollten.
  6. Erfahren Sie, wie Sie mit den Eltern der beißenden Kinder zusammenarbeiten.
  7. Erhalten Sie Tipps, für die Kommunikation mit den Eltern der gebissenen Kinder.

Bonusmaterial: Die Mediation mit Kita-Kindern

Methoden
  • Erklärvideos mit theoretischen Inputs zu den Hintergründen.
  • Erklärvideos zu den rechtlichen Grundlagen rund um das Thema „beißen“.
  • Schritt für Schritt Anleitung für Ihr optimales pädagogisches Handeln.
  • Quiz um Ihr neu erworbenes Wissen zu festigen.
  • Beobachtungsaufgaben für Ihren pädagogischen Alltag.
  • Reflexion Ihrer Beobachtung.
  • Gruppenchat für den Austausch untereinander.

Sie können nach der Anmeldung und Bezahlung sofort mit Ihrer online Fortbildung starten

 

Preis 59€

Kursdauer: 8 UE (Unterrichtseinheiten)
entspricht einer Ganztagsfortbildung

Kennen Sie schon unser kostenloses E-Book

„Wenn Kinder beißen“?

Wenn Kinder beißen

In diesem Buch erfahren Sie:

 

> warum Kinder beißen und welche Ursachen und Beweggründe oft dahinter stecken

> was Sie als Erzieherin im Kita-Alltag tun können, um das beißende Kind in einer positiven Entwicklung zu unterstützen

> wie Sie angemessen auf die Wünsche beider Elternparteien eingehen können

> welche rechtlichen Details Sie beachten sollten

Ernährung Kita Kinder

Mahlzeiten in der Kita: weg vom Stress - hin zur Bildung

Die Essenszeiten in der Kita sind oftmals keine ruhigen und harmonischen Zeiten, in der die Nahrung aufgenommen wird und ein sozialer Austausch stattfindet. Sie sind oftmals sehr unruhig und die Nahrungsaufnahme steht im Vordergrund. Kinder, die nicht probieren wollen oder die unruhig sind, erfordern viel Energie. Manche Kinder essen ihrer Meinung nach zu wenig oder zu viel.

In dieser online Fortbildung  erfahren Sie, wie Kinder ein gesundes Essverhalten lernen und wie Sie die Erkenntnisse in Ihren pädagogischen Alltag umsetzen.

So werden ihre Mahlzeiten zu einer wertvollen Bildungszeit und nicht zu einer stressigen Zeit.

  1. Wie Kinder essen lernen
  2. So werden Mahlzeiten zu bedeutenden Bildungszeiten
  3. Kleinkinder haben andere Bedürfnisse (U3-Bereich)
  4. Mahlzeiten in der Kita (2 – 6  Jahre)
  5. Kultursensible Gestaltung der Mahlzeiten (inklusive und interkulturelle Bildung)
  6. Fünf Grundsätze für einen entspannten Ablauf
  7. Dokumentation & Zusammenarbeit mit Eltern

Online Kurs vermittelt theoretische Inputs

Unterstützt durch:
Arbeits- und Reflektionsaufgaben

Inhalte
  1. Wie Kinder essen lernen
  2. So werden Mahlzeiten zu bedeutenden Bildungszeiten
  3. Kleinkinder haben andere Bedürfnisse (U3-Bereich)
  4. Mahlzeiten in der Kita (2 – 6  Jahre)
  5. Kultursensible Gestaltung der Mahlzeiten (inklusive und interkulturelle Bildung)
  6. Fünf Grundsätze für einen entspannten Ablauf
  7. Dokumentation & Zusammenarbeit mit Eltern
Methoden

Online Kurs vermittelt theoretische Inputs

Unterstützt durch:
Arbeits- und Reflektionsaufgaben

Die online Fortbildung ist absofort buchbar. Sie können gleich loslegen.

Preis 79€

Dauer: 16 UE (Unterrichtseinheiten) entspricht einer Zweitagesfortbildung

Baby putting on shoes sitting  isolated on white

Anziehen in der Kita, so wird es nicht stressig

Das An- und Ausziehen in der Garderobe ist eine täglich wiederkehrende Situation in Ihrem pädagogischen Alltag. Oftmals ist die Situation in der Garderobe eine der stressigsten Zeiten im Kita-Alltag. Einige Kinder benötigen Ihre Unterstützung, andere sind schnell fertig und langweilen sich. Dabei wird es schnell unruhig und chaotisch.

Beleuchten Sie mit Hilfe dieser online Fortbildung den Hintergrund, warum das An- und Ausziehen in der Gruppe oftmals stressig wird. Betrachten Sie dabei die Situation des Übergangs, den räumlichen und zeitlichen Aspekt, sowie Ihre Kommunikationsstruktur. All diese Faktoren beeinflussen das Stresslevel in der Garderobe nachhaltig. Diese Fortbildung unterstützt Sie dabei, das Umziehen in der Garderobe harmonischer und ruhiger zu gestalten.

  • Ursachen von Stress beim An- und Ausziehen in der Garderobe
  • An- und Ausziehen – eine Aktivität des täglichen Lebens
  • Gestaltung des Übergangs (Gruppenraum – Garderobe – Garten)
  • Raum, Zeit und Gestaltungsmöglichkeiten
  • Gestaltung der sprachlichen Interaktionsgestaltung während der Garderobenzeit
  • Berührungs- und Bewegungsinteraktionen beim An- und Ausziehen

Online Kurs vermittelt theoretische Inputs

Unterstützt durch:
Arbeits- und Reflektionsaufgaben

Inhalte
  • Ursachen von Stress beim An- und Ausziehen in der Garderobe
  • An- und Ausziehen – eine Aktivität des täglichen Lebens
  • Gestaltung des Übergangs (Gruppenraum – Garderobe – Garten)
  • Raum, Zeit und Gestaltungsmöglichkeiten
  • Gestaltung der sprachlichen Interaktionsgestaltung während der Garderobenzeit
  • Berührungs- und Bewegungsinteraktionen beim An- und Ausziehen
Methoden

Online Kurs vermittelt theoretische Inputs

Unterstützt durch:
Arbeits- und Reflektionsaufgaben

Sichern Sie sich jetzt schon einen der begehrten Plätze.

Die online Fortbildung startet am 15. Januar 2020.

Einmaliger Einführungspreis 39€

Kursdauer: 4 UE (Unterrichtseinheiten)