Blogbeitrag

So handeln Sie optimal, wenn Kinder beißen

Kinder, die beißen sind schnell der Schrecken der Kita-Gruppe. Auch wenn die anderen Kinder die Tat schon wieder vergessen haben, Eltern sind oftmals nachtragender.

Nicht selten kommt es vor, dass die Eltern der gebissenen Kinder massive Forderungen stellen. Sie machen deutlich, dass sie solch ein aggressives Verhalten nicht dulden. Sie fordern auf, etwas unverzüglich zu tun, damit dies unter keinen Umständen noch einmal passiert.

Die Eltern des gebissenen Kindes sind oftmals ratlos. Sie fragen sich: „Woher hat mein Kind dieses Verhalten? Was können wir machen, damit das Kind nicht mehr beißt?“

Beißende Kinder sind eine große Herausforderung

Ihre Herausforderung als pädagogische Fachkraft ist es, allen Eltern gerecht zu werden: Den Eltern der gebissenen Kinder und den Eltern des „kleinen Beißers“. Zudem ist es notwendig mit dem jeweiligen Kind eine andere Verhaltensweise einzuüben. Hierzu müssen Sie erst einmal wissen, welche Gründe hinter dem Beißen stecken.

Beißen kann verschiedene Gründe haben

Denn Beißen kommt bei Kindern zwischen einem und drei Jahren häufig vor. Die Kinder sind nicht aggressiv, oftmals handelt es sich um einen ganz normalen Entwicklungsabschnitt im Leben des Kindes. Diesen sollten Sie pädagogisch sinnvoll begleiten.

Hier finden Sie fachliche Unterstützung

Welche Ursachen hinter dem Beißen stecken und wie Sie kompetent mit den beißenden Kindern und Eltern umgehen, lernen Sie in unserem online Kurs: „So handeln Sie optimal, wenn Kinder beißen“. Weiter Infos zu dem Kurs finden Sie hier.

Herzliche Grüße aus München

Ihre Bianca

PS:

Abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter und erhalten Sie alle News, Blogbeiräge, kostenlose Tipps, Tricks und Ressourcen rund um die Arbeit in der Kita, in dem Kiga oder in der Tagespflege direkt in Ihr Postfach. Einfach hier anmelden.


Kennen Sie schon unser kostenloses E-Book
„Wenn Kinder beißen“?

In diesem Buch erfahren Sie:

> warum Kinder beißen und welche Ursachen und Beweggründe oft dahinter stecken

> was Sie als Erzieherin im Kita-Alltag tun können, um das beißende Kind in einer positiven Entwicklung zu unterstützen

> wie Sie angemessen auf die Wünsche beider Elternparteien eingehen können

> welche rechtlichen Details Sie beachten sollten


Schlagworte

Kinder beißen, Kindergarten, Kita, Krippe, Pädagogik, Tagesmutter


Das könnte dich auch interessieren:

September 5, 2022

So löst du Sprachprobleme mit Eltern und KollegInnen, die kaum Deutsch können Die leichte Sprache ist uns allen ein Begriff. Darüber hinaus gibt es noch die einfache Sprache, die speziell für ... jetzt nachlesen

August 7, 2022

Recht haben und Recht bekommen: Kinderrechte in der KitaMein Vater hat immer zu mir gesagt: „Recht haben und Recht bekommen, sind zwei verschiedene paar Schuhe“. So sehe ich es auch ... jetzt nachlesen

Mai 18, 2022

Der sogenannten Probierhappen, der eine Form von körperlicher Gewalt ist, wenn du den Kindern das Essen in den Mund schiebst. Wenn allerdings die Gruppenregel besagt, dass die Kinder probieren sollen/müssen, ... jetzt nachlesen