Blogbeitrag

3 Ideen: So wird aus Ihrer Kita-Weihnachtsfeier ein fröhliches Team-Event

So gemütlich ein gemeinsamer Abend im Restaurant oder in der Kita auch ist, gerade im Dezember reiht sich eine Weihnachtsfeier an die Nächste. Machen Sie mit diesen drei Ideen Ihre nächste Weihnachtsfeier zu einem unvergesslichen Erlebnis, bei dem nicht nur Essen und Trinken im Fokus steht.

  1. Idee: Weihnachtsrallye

    Hilfe, der Weihnachtsmann ist entführt worden! Das Team soll bei einer Schnitzeljagt verschiedene Aufgaben lösen, um ihn wieder zu befreien. Mögliche Aufgaben sind: In einer Bar dem Barkeeper eine weihnachtliche Dekoration zu entlocken, gemeinsam ein Weihnachtslied singen und dieses mit dem Smartphone aufnehmen, ein Selfie mit einem Weihnachtsmann machen, die Lichter an einem bestimmten Weihnachtsbaum zählen.

  2. Idee: Weihnachtsolympiade

    Hier wird es sportlich! Füllen Sie kleine Geschenkesäckchen mit zusammengeknüllten Zeitungen. Diese sollen von den Teilnehmern möglichst weit geworfen werden. Beim Eisschnitzen ist Kreativität gefragt. Hierzu befüllen Sie einen Tag vorher einfach Gefrierbeutel mit Wasser, verknoten diese gut. Mit einem scharfen Messer werden bei der Weihnachtsolympiade hieraus Weihnachtsbäume oder Sterne geschnitzt. Auch das gute, alte Spiel: „Schokoladenwettessen“ erfreut sich bei Erwachsenen noch großer Beliebtheit.

    Für dieses Spiel wickeln Sie eine Tafel Schokolade in mehreren Schichten Zeitungspapier ein. Alle Kolleginnen setzen sich an einen Tisch. Legen Sie die verpackte Schokolade, eine Mütze, Handschuhe, einen Schal, eine Skibrille, ein Tafelmesser und eine Gabel in die Mitte des Tisches. Dann beginnt das Würfeln. Wer eine Sechs würfelt, zieht als erstes die gesamten Utensilien an. Dann beginnt diese Person mit Messer und Gabel das Paket zu öffnen und die Schokolade mit Messer und Gabel zu essen. Die anderen Kolleginnen würfeln in der Zeit weiter. Wenn wieder eine Sechs gewürfelt wurde, ist die jeweilige Person an der Reihe. Die Utensilien werden schnell getauscht.

  3. Idee: Chaos im Geschenkelager

    Im Geschenkelager herrscht ein großes Chaos! Der Weihnachtsmann hat die Aufgabe den Weg durch das Chaos zu finden und ein bestimmtes Geschenk zu holen. Dabei ist er auf seinen Helfer angewiesen.Verteilen Sie im Bewegungsraum oder in der Turnhalle, im Abstand von rund 2 Metern einige Gegenstände z.B. Pylonen, Schuhkartons oder Turnreifen. Diese Gegenstände stellen Geschenke dar. Legen Sie an der anderen Seite des Raumes pro Spielpaar ein Sandsäckchen. Dieses Sandsäckchen soll der Weihnachtsmann finden.

    Bitten Sie Ihre Kolleginnen sich zu Paaren zusammen zu finden. Eine Kollegin verbindet sich mit einem Schal oder Halstuch die Augen. Sie ist der Weihnachtsmann. Die andere Kollegin ist der Helfer vom Weihnachtsmann. Sie hat die Aufgabe, den Weihnachtsmann durch das Chaos zu führen. Dieser soll das Geschenk (Sandsäckchen finden und zum Helfer bringen). Dabei darf er keinesfalls auf ein Geschenk treten.

    Der Helfer darf allerdings nur am Rand stehen bleiben und verbale Anweisungen geben. Je mehr Personen gleichzeitig im Geschenkelager unterwegs sind, desto schwieriger wird das Spiel.

Durch solche schnell geplanten Aktionen stärken Sie das Wir-Gefühl im Kita-Team nachhaltig und sorgen für eine ausgelassene Stimmung bei der Weihnachtsfeier. Probieren Sie es einfach mal aus.

Herzliche Grüße aus München

Ihre Bianca

Tipp:

Abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter und erhalte Sie alle News, Blogbeiträge, kostenlose Tipps, Tricks und Ressourcen rund um die Arbeit in der Kita, in dem Kiga oder in der Tagespflege direkt in Ihr Postfach. Einfach hier anmelden.


Schlagworte

Kindergarten, Kita, Kita-Team, Teambuilding, Weihnachtsfeier


Das könnte dich auch interessieren:

September 5, 2022

So löst du Sprachprobleme mit Eltern und KollegInnen, die kaum Deutsch können Die leichte Sprache ist uns allen ein Begriff. Darüber hinaus gibt es noch die einfache Sprache, die speziell für ... jetzt nachlesen

August 7, 2022

Recht haben und Recht bekommen: Kinderrechte in der KitaMein Vater hat immer zu mir gesagt: „Recht haben und Recht bekommen, sind zwei verschiedene paar Schuhe“. So sehe ich es auch ... jetzt nachlesen

Mai 18, 2022

Der sogenannten Probierhappen, der eine Form von körperlicher Gewalt ist, wenn du den Kindern das Essen in den Mund schiebst. Wenn allerdings die Gruppenregel besagt, dass die Kinder probieren sollen/müssen, ... jetzt nachlesen