Blogbeitrag

Kita-Qualitäts-Input: Nutzen Sie Alltagsroutinen in der Kita gezielt als Bildungssituation?

Kita-Qualitäts-Input: Nutzen Sie Alltagsroutinen in der Kita gezielt als Bildungssituation?

Beteiligen Sie Kinder an Routinen, wie beispielweise das Tische decken, Obst kleinschneiden, das Wickeln im U3-Bereich, Anziehen, Geburtstagskuchen oder andere Dinge verteilen…

Nutzen Sie diese Routinen um gemeinsam mit den Kindern darüber zu sprechen z.B. Was gibt es heute zum Mittagessen? Was brauchen wir alles um den Tisch zu decken? Wie viele Kinder essen heute mit? Wie können wir den Kuchen aufteilen? Woher kommt das Obst? Welches Obst kennst du? Wie fühlen sich die Nudeln im Mund an? Wie verändert sich die Konsistenz, wenn wir lange auf den Nudeln kauen? Welche Form haben die Nudeln? Woraus werden Nudeln hergestellt?

Eine gute Qualität zeigt sich auch darin, dass Sie auf die Äußerungen oder nonverbalen Signale des Kindes eingehen. Greifen Sie die Äußerungen und Handlungen der Kinder auf oder folgen Sie strikt Ihrem Plan?

Wodurch wird im Alltag sichtbar, dass Sie die Ideen der Kinder mit einbeziehen? Wie erfahren die Kleinen Bildung durch Alltagssituationen und wie reagieren sie?

Sie müssen nicht alle Fragen beantworten. Sie dienen lediglich als Impuls. Greifen Sie sich die Fragen heraus, die für Sie relevant erscheinen. Beobachten Sie sich und Ihre Kollegin in den nächsten beiden Tagen genau. Entdecken Sie die Bereiche in denen Sie gemeinsam Alltagsroutinen gezielt für die Bildung nutzen.

Fragen Sie sich zudem: Wie können Sie manche Alltagssituationen noch besser zugunsten der Bildung Ihrer Schützlinge nutzen? In welche Aktivitäten könnten die Kinder vielleicht noch besser einbezogen werden?

Ich würde mich freuen, wenn Sie uns hier daran teilhaben lassen würden, wie Sie in Ihrer täglichen Arbeit Alltagsroutinen als gezielte Bildungssituation nutzen.

Ein Tipp


Wenn Sie Alltagsroutinen für die Bildung nutzen, dann entschleunigen Sie automatisch den Tagesablauf. Zudem profitieren die Kinder viel nachhaltiger von Ihren Bildungsangeboten, da Sie die momentanen Interessen der Kinder aufgreift.

Ich freue mich von Ihren Erfahrungen zu lesen. Hinterlassen Sie mir gerne Ihren Kommentar.

Ihre Bianca Hofmann

Sichern Sie sich einen Platz in unserem neuen Online Kurs „Mahlzeiten sind Bildungszeiten“

und erhalten sie weitere Tipps, wie Sie Mahlzeiten zu genussvollen Bildungszeiten machen.


Schlagworte

Bildungssituation, Kita, Routinen


Das könnte dich auch interessieren:

September 5, 2022

So löst du Sprachprobleme mit Eltern und KollegInnen, die kaum Deutsch können Die leichte Sprache ist uns allen ein Begriff. Darüber hinaus gibt es noch die einfache Sprache, die speziell für ... jetzt nachlesen

August 7, 2022

Recht haben und Recht bekommen: Kinderrechte in der KitaMein Vater hat immer zu mir gesagt: „Recht haben und Recht bekommen, sind zwei verschiedene paar Schuhe“. So sehe ich es auch ... jetzt nachlesen

Mai 18, 2022

Der sogenannten Probierhappen, der eine Form von körperlicher Gewalt ist, wenn du den Kindern das Essen in den Mund schiebst. Wenn allerdings die Gruppenregel besagt, dass die Kinder probieren sollen/müssen, ... jetzt nachlesen