Blogbeitrag

Kita-Qualitäts-Input: Die Kinder bestimmen selbst, wie lange sie an bestimmten Aktivitäten teilnehmen.

Die Kinder bestimmen selbst, wie lange sie an bestimmten Aktivitäten teilnehmen. 

Jedes Kind hat seine unterschiedlich lange Konzentrationsphase, unterschiedlich lange Interesse an einem Angebot und lernt in seinem ganz individuellen Tempo. 

Ihre Reflexionsfragen für heute


  • Wann ermögliche ich es den Kindern, selbst zu entscheiden wann und wie lange sie an einer Aktivität teilnehmen? 
  • Im Freispiel?  
  • Bei den Mahlzeiten?
  • Bei Angeboten?
  • Bei Bilderbuchbetrachtungen?
  • Im Morgenkreis? 
  • Hier sind weitere Denkanstöße

    • Lasse ich es zu, dass die Kinder bei einer Aktivität, die ich begleite leise aufstehen und gehen, wenn sie kein Interesse mehr daran haben oder sich nicht mehr konzentrieren können? 
    • Lasse ich die Kinder weiterspielen, wenn Sie gerade im Spiel vertieft sind, auch wenn ich jetzt etwas anderes geplant habe?
    • Können die Kinder in ihrem eigenen Tempo weiter essen, während andere Kinder vielleicht schon ins Bad gehen? 

    Denn die Konzentration, mit der sich ein Kind gerade mit einer Aktivität beschäftigt und die Zeit, die es braucht um eigene Erfahrungen zu machen, in der Aktivität einzutauchen, ist genau die richtige. Sie ist vielleicht genau die Richtige für das Kind, aber manchmal nicht für die Gruppe.

    Wie gehe ich mit der Unterschiedlichkeit der Kinder um? Welche Lösungen finde ich, um allen Kindern gerecht zu werden?

    Herzliche Grüße aus München

    Ihre Bianca


    Schlagworte

    Aktivitäten, Kinder, Konzentration


    Das könnte dich auch interessieren:

    September 5, 2022

    So löst du Sprachprobleme mit Eltern und KollegInnen, die kaum Deutsch können Die leichte Sprache ist uns allen ein Begriff. Darüber hinaus gibt es noch die einfache Sprache, die speziell für ... jetzt nachlesen

    August 7, 2022

    Recht haben und Recht bekommen: Kinderrechte in der KitaMein Vater hat immer zu mir gesagt: „Recht haben und Recht bekommen, sind zwei verschiedene paar Schuhe“. So sehe ich es auch ... jetzt nachlesen

    Mai 18, 2022

    Der sogenannten Probierhappen, der eine Form von körperlicher Gewalt ist, wenn du den Kindern das Essen in den Mund schiebst. Wenn allerdings die Gruppenregel besagt, dass die Kinder probieren sollen/müssen, ... jetzt nachlesen