Blog

Beenden Sie den Irrglauben: „Die ausländischen Kita-Kinder müssen Deutsch lernen“

Vor ein paar Wochen gab es auf meinem Instagram Account praxis_kita eine große Diskussion. Es ging darum, dass Kinder in der Kita nicht ihre Erstsprache sprechen durften. Das Ziel, das hinter diesem Verbot steckt ist, dass die Kinder schneller und besser Deutsch lernen. Diesem Verbot liegt ein großer Irrglaube zugrunde und zwar: „Kinder, lernen schneller…

Details

So handeln Sie optimal, wenn Kinder beißen

Kinder, die beißen sind schnell der Schrecken der Kita-Gruppe. Auch wenn die anderen Kinder die Tat schon wieder vergessen haben, Eltern sind oftmals nachtragender. Nicht selten kommt es vor, dass die Eltern der gebissenen Kinder massive Forderungen stellen. Sie machen deutlich, dass sie solch ein aggressives Verhalten nicht dulden. Sie fordern auf, etwas unverzüglich zu…

Details

Dr. Franziska Giffey stellte die Fachkräfteoffensive für Erzieherinnen und Erzieher vor

Die Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey hat am 18. Dezember das neue Bundesprogramm „Fachkräfteoffensive für Erzieherinnen und Erzieher“ vorgestellt. Das Ziel der Initiative ist es, mehr Fachkräfte zu gewinnen und im Beruf zu halten.   Der Schwerpunkt der Fachkräfteoffensive liegt auf dem Personal Die Fachkräfteoffensive umfasst die drei „P’s“ fürs Personal: Praxisintegrierte vergütete Ausbildung: Das Programm…

Details

Tipp: Ihre Hilfe wenn Kita-Eltern kein Deutsch sprechen

So kommunizieren Sie mit nicht deutschsprachigen Kita-Eltern   Wenn Kita-Eltern nicht gut Deutsch sprechen, dann ist es oftmals schwierig einfachste Sachverhalte zu erklären. Das Bundesfamilienministerium hat darauf reagiert und eine praktische Broschüre für den Kita-Alltag entworfen. Mit Hilfe der bildgestützten Kommunikation können Sie nicht deutschsprachigen Eltern den Kita-Alltag erklären. Egal ob es um: die Anmeldung,…

Details

Wie viele Wege benötigt man, um Kita-Eltern zu informieren?

Wie viele Wege benötigt man, um Eltern in Kindertageseinrichtungen zu informieren? Viele Träger und Leitungen von Kindertageseinrichtungen fragen sich, ob eine datensichere Elternkommunikation 2.0 überhaupt notwendig ist.   Dabei ist eine digitale Kommunikation durchaus vorteilhaft: Die Eltern oder Erziehungsberechtigten sind kurzfristig auch dann erreichbar, wenn sich das Kind gerade nicht in der Einrichtung befindet. Wird…

Details

Digitale Elternkommunikation 2.0

Digitale Elternkommunikation 2.0 Auch im Bereich der Bildungseinrichtungen hält die Digitalisierung Einzug. Lesen Sie mehr… Sichere digitale Kommunikation im Erzieherberuf Auch im Bereich der Bildungseinrichtungen hält die Digitalisierung Einzug: WhatsApp, Facebook und Co werden für die Kommunikation mit den Eltern genutzt. Datenschützer sehen das allerdings genauso kritisch wie einige Träger und manche der Einrichtungen selbst.…

Details