Blogbeitrag

Kreative Angstbewältigung für Kinder: Bastelanleitung für Anti-Monster-Spray und Mutsteine gegen Kinderängste

Vertreibt angsteinflößende Monster mit diesem Anti-Monster-Spray

Das Anti-Monster-Spray ist mehr als nur ein Bastelprojekt. Es ist eine wichtige Hilfe für Kinder, um ihre Ängste vor gefährlichen Monstern zu besiegen und dient der eigeneständigen Angstbewältigung von Kindern. Dieses Rezept wirkt garantiert gegen alle Arten von Monstern, die Kindern Ängste und Schrecken einflößen.

Materialien:

  • Eine leere Sprühflasche
  • Wasser
  • natürliche Duftstoffe, z.B. Lavendel oder Orange (optional)
  • Etikett
  • wasserfeste Stifte, Sticker oder Farben zum Dekorieren

Schritte:

  1. Spüle die leere Sprühflasche gründlich aus, um sicherzustellen, dass sie sauber ist.

  2. Fülle die Flasche etwa zur Hälfte mit Wasser.

  3. Wenn gewünscht, füge ein paar Tropfen eines wohlriechenden Dufts hinzu. Dies verleiht dem Spray eine zauberhafte Note.

  4. Dekoriere mit den Kindern das Etikett oder den Aufkleber mit Botschaften wie „Anti-Monster-Spray“ oder anderen aufmunternden Worten.

  5. Klebt das Etikett auf die Sprühflasche.

  6. Nutze Stifte, Sticker oder Farben, um die Flasche weiter zu verzieren und personalisieren.

  7. Erkläre dem Kind, dass es das Anti-Monster-Spray verwenden kann, um Monster fernzuhalten. Beispielsweise, indem das Kind es vor dem Schlafengehen in die Luft sprüht oder es dieses Spray nutzt, wenn es Angst vor einem Monster hat.

Schenke den Kindern Selbstvertrauen mit Mutsteinen

Mutsteine sind eine fantastische Möglichkeit, die kindliche Vorstellungskraft einzubeziehen und Kindern zu helfen, Ängste auf eine spielerische und unterstützende Art zu bewältigen. Diese kleinen Begleiter lassen sich in den Hosentaschen transportieren. Sie ermutigen und stärken Kinder, wann immer sie Unterstützung benötigen. Hierzu befühlt das Kind einfach den Stein in seiner Hosentasche oder holt ihn raus und betrachtet ihn.

Materialien:

  • 1 glatt geschliffener Kieselstein oder ein ca. 3 cm großer Edelstein aus dem Bastelgeschäft pro Kind
  • Wasserfeste Farben oder Marker
  • Pinsel (falls Farben verwendet werden)
  • Zeitung oder Unterlage
  • Glitzer (optional)
  • Klarer Lack oder Versiegelung (optional)

Schritte:

  1. Wascht und trocknet die Steine gründlich, um sicherzustellen, dass sie sauber sind.

  2. Dann gestaltet jedes Kind seinen eigenen Stein nach Belieben.

  3. Optional könnt ihr noch Glitzer auf die noch feuchte Farbe streuen.

  4. Lasst die Farbe gut trocknen.

  5. Optional: Tragt klaren Lack oder Versiegelung auf die bemalten Steine auf, um die Farben zu schützen und zu fixieren. Lasst sie erneut trocknen.

Erkläre den Kindern, dass die Mutsteine dazu da sind, ihnen Mut und Stärke zu verleihen, wann immer sie es brauchen. Die Kinder können dazu die Steine halten, anschauen oder in der Tasche tragen, um sich gestärkt zu fühlen.

Diese Aktivitäten ermöglichen es Kindern, ihre Fantasie zu nutzen und gleichzeitig Werkzeuge zur Angstbewältigung zu schaffen. Denke daran, die Aktivitäten entsprechend des Alters und der Interessen des Kindes anzupassen.

Mehr zum Thema Kinderängste und der Angstbewältigung, erfährst du in unserem Webinar: https://praxis-kita.com/produkt/kinderaengste-achtsam-begleiten/


Schlagworte

Angstbewältigung, Anti-Monster-Spray, Kinder, Kinderängste, Mutsteine


Das könnte dich auch interessieren:

Februar 22, 2024

Die Methode der Ressourcen-Sonne ist eine interaktive Methode, um Entwicklungsgespräche mit Eltern dialogorientiert und mit einem ganzheitlichen Blick auf das Kind zu gestalten. Erfahre in diesem Blogbeitrag, wie du Elterngespräche ... jetzt nachlesen

Februar 19, 2024

Die Methode der Ressourcen-Sonne ist eine interaktive Methode, um Entwicklungsgespräche mit Eltern dialogorientiert und mit einem ganzheitlichen Blick auf das Kind zu gestalten. Erfahre in diesem Blogbeitrag, wie du Elterngespräche ... jetzt nachlesen

Februar 18, 2024

Was ist Alltagsrassismus?Alltagsrassismus bezeichnet Alltagsmomente, die weder Kinder noch Erwachsene mit einer hellen Hautfarbe im Alltag erleben. Hierzu möchte ich dir ein einfaches Beispiel geben. Stell dir vor, dich fragt jemand, ... jetzt nachlesen