Stressreduzierte Pädagogik

Abendseminar: Mikrotransitionen im Kita-Alltag stressreduziert gestalten

Mikrotransitionen sind die kleinen Übergänge im Alltag einer Kita z.B. vom Aufräumen in den Garten. Es sind häufig die Zeiten, die mit viel Unruhe verbunden sind. In diesem Abendseminar lernst du wie du solche Situationen kindgerecht und stressreduziert gestaltest. Du bekommst praktische Ideen zur Gestaltung von Mikrotransitionen in der Kita, wie den Raumwechsel, Wechsel von Aktivitäten oder Bezugspersonen.

Select Dynamic field

Moderator

Bianca Hofmann

Bianca Hofmann

Fachkraft für Kinderperspektiven im Qualitätsentwicklungsprozess. Expertin für die Sprachentwicklung von Kindern. Trainerin für Erwachsenenbildung, Systemischer Coach und Supervisor.

Experte/Expertin

Bianca Hofmann

Bianca Hofmann

Fachkraft für Kinderperspektiven im Qualitätsentwicklungsprozess. Expertin für die Sprachentwicklung von Kindern. Trainerin für Erwachsenenbildung, Systemischer Coach und Supervisor.

Module

4

LEKTIONEN

-

UMFANG

16 UE

DAUER

2 Tage

Praxistransfer-Übungen

VORLAGEN

-

ZERTIFIKAT

ZAHLUNG

Einmalzahlung + vergünstigter Teamzugriff auf Anfrage

 289,00 € 

Das lernst DU


  • Welches Bildungspotential Mikrotransitionen für Kinder haben.

  • Worauf es bei der Gestaltung von Übergängen im Alltag wirklich ankommt.
  • Welche Hilfestellungen Kinder bei Übergängen benötigen.

  • Praktische Ideen zur Gestaltung von Mikrotransitionen im Alltag wie den Raumwechsel, Wechsel von Aktivitäten oder Bezugspersonen.

  • Wie du die notwendigen Übergänge im Alltag kindgerecht und stressreduziert gestaltest.

  • Wie du Wartezeiten vermeidest oder kurzweilig gestaltest.

Deine 10 Vorteile dieser Fortbildung

  • Einmal zahlen - mindestens 1 Jahr Zugriff
  • Voller Zugriff auf die Webinar-Aufzeichnung
  • Vielfältige Praxistransfer- & Reflexionsaufgaben zur selbstständigen Umsetzung
  • Intuitiv bedienbare Kursplattform - keine Vorkenntnisse nötig
  • Zugriff über PC, Laptop, Tablet oder Smartphone
  • 24/7 - wann und wo immer im eigenen Tempo lernen
  • Zertifikat im Preis enthalten
  • Theoretische und praktische Inputs
  • Ausgewiesene Bearbeitungszeit: 8 UE
  • Zugriff zu unserem exklusiven Mitgliederbereich

Abendseminar: Mikrotransitionen im Kita-Alltag stressreduziert gestalten

Wenn man Fachkräfte fragt, welche Situationen im Kita Tagesverlauf am meisten stressig sind, dann sind es oftmals die Übergangsphasen im Alltag. Die sogenannten Mikrotransitionen. Hinzu kommt, dass der stark strukturierte Krippen- oder Kita-Alltag von vielen Übergangsphasen geprägt ist.

Bei Kindern können diese Übergangsphasen schnell zu einem Verlust der emotionalen Selbstregulation oder Unsicherheiten führen. Nicht umsonst sind die Übergangsphasen, die Phasen, in denen es häufig zu Konflikten, Stress und Hektik kommt.

In der vierteiligen Fortbildungsreihe lernst du welche Bedeutung Mikrotransitionen für die Entwicklung der Kinder hat und wie du die Situationen für die Kinder und auch für dich stressreduziert, achtsam und harmonisch gestaltest. Gemeinsam betrachten wir unterschiedliche Übergänge im Tagesablauf, wie der Übergang von der Familie in die Kita, der Wechsel von Aktivitäten, oder von Räumlichkeiten. Du lernst konkrete Methoden kennen, um die Mikrotransitionen im Tagesverlauf achtsamer und kindorientierter zu gestalten.

In den Pausen zwischen den einzelnen Fortbildungsabenden reflektierst du die Gestaltung der Übergänge in deiner Kita, das Stresspotential und erprobst verschiedene Strategien für eine harmonischer Gestaltung der Übergänge.

Wir klären Fragen wie:

  • Warum sind manche Übergänge im Alltag so stressbelastet.
  • Deine Rolle bei der bewussten Gestaltung von Übergänge.
  • Wie du bei den Übergängen weniger Stress erlebst.
  • Wie können die Übergänge stressreduzierter und harmonischer gestaltet werden.
  • Was brauchen Krippenkinder bzw. Kinder ab 3 Jahren in Übergangssituationen
  • Praktische Ideen, wie du die Übergänge, Wartezeiten, Personal- oder einen Raumwechsel kindgerecht gestalten kannst.
  • Welche Rolle Wartezeiten bei Konflikten spielen und wie du sie vermeiden kannst.
  • Erfahrungsaustausch über deine praktischen Erfahrungen, den Wochenaufgaben und der praktischen Umsetzung der Ideen.

Die Webinar-Reihe im Überblick:

  • Datum:
    • Montag,  21. Oktober 2024 von 18:00 – 21:00 Uhr
    • Montag,  04. November 2024 von 18:00 – 21:00 Uhr
    • Montag, 18. November 2024 von 18:00 – 21:00 Uhr
    • Montag, 25. November 2024 von 18:00 – 21:00 Uhr
  • Unterrichtseinheiten: 16 (2 Tagesfortbildung)
  • Teilnahmezertifikat: Inkludiert
  • Investment: 289 Euro (Für Teamzugriffe schreib uns bitte eine kurze E-Mail an info@praxis-kita.de)

Nicht vergessen: Der Zugriff erfolgt über PC, Laptop, Tablet oder Smartphone – und das 24/7, wann und wo du willst und das für mindestens 1 Jahr. Stressfrei in deinen Kita-Alltag integrierbar.

 

Was unsere Fortbildungen auszeichnet

Tiefgreifender Praxis-Transfer anstatt Schulnoten & Abschlussprüfungen

In unseren Fortbildungen vergeben wir keine Schulnoten und quälen unsere TeilnehmerInnen auch nicht mit 0815 Abschlussprüfungen. Wir legen bei unseren Fortbildungen keinen Wert darauf, dass auswendig gelerntes Wissen stur wiedergegeben wird, sondern auf die direkte Verzahnung von Theorie & Praxis. Das bedeutet: Es ist unser Ziel, dass die TeilnehmerInnen selbstständig die neuen Lerninhalte mit ihrem Praxis-Alltag abgleichen und dort anwenden.

Unser Fokus liegt im Tun – damit du direkt Verbesserungen spüren kannst

Daher erwarten dich in unseren Fortbildungen umfangreiche und vielfältige Praxisübungen, Reflexionsaufgaben & Praxistransferaufgaben, die du selbstständig in deinem Alltag umsetzt. Mit diesen Aufgaben kannst du dein neu erworbenes Wissen direkt in deiner Kita anwenden, um so die Qualität zu erhöhen und direkt Verbesserungen zu spüren.

Einfach integrierbare Übungen für deinen Arbeitsalltag

Übrigens: Alle Übungen sind extra so konzipiert, dass du sie einfach in deinen Alltag integrieren kannst. Es handelt sich also nicht um gesonderte Aufgaben, die du extra in deinen Arbeitsalltag einplanen musst, sondern um Aufgaben, die sich natürlich in deinen Arbeitsalltag integrieren lassen.

Kursinhalt:

Mikrotransitionen – die kleinen Übergänge im Alltag 1. Abend


  • Was sind Mikrotransitionen?

  • Unterschiedliche Arte von Mikrotransitionen

  • Mikrotransitionen und ihr Bildungspotential

  • Problemanalyse und Lösungsstrategien

  • Wochenaufgabe: Reflektiere dein individuelles Belastungspotential

Mikrotransitionen – Brücken für den Übergang 2. Abend


  • Übergänge gestalten: praktische Methoden, um Kinder auf den Übergang einzustimmen

  • Mikrotransitionen beim Wechsel von einer Aktivität zur Nächsten

  • Drehbuch-Skripte von Kindern

  • Wochenaufgabe: praktische Umsetzung und Erprobung der Inhalte

Mikrotransitionen beim Wechsel von Räume 3. Abend


  • Gestaltung der Mikrotransitionen beim Wechsel von Räumen

  • Herausforderungen und praktische Gestaltung

  • Ideen für den Umgang mit Wartesituationen

  • Wochenaufgabe: praktische Umsetzung und Erprobung der Inhalte

Mikrotransitionen beim Wechsel von Personen 4. Abend


  • Erfahrungsaustausch über die Wochenaufgaben und Erprobungen

  • Abschied und Begrüßung

  • Personalwechsel

Diese Kurse könnten Dich auch interessieren:

Würzburg: Weiterbildung zur Ergänzungskraft in der Mini-Kita & Kita (Block B – Modul 3 und 4)

München: Weiterbildung zur Ergänzungskraft in der Mini-Kita & Kita (Block B – Modul 3 und 4)

Geschlechtssensible Pädagogik und Diversity in der Kita